Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehung zwischen der Frutega Gastro Service GmbH, Winterthur, (im Folgenden Märtbox genannt) und ihren Kundinnen und Kunden (im Folgenden Kunden genannt) im Verkehr über die Marke Märtbox und deren Website www.maertbox.ch.

Grundlage der Geschäftsbeziehung

Durch einen von Märtbox bestätigten Auftrag hat der Kunde Anrecht auf Erfüllung der offerierten Leistung durch Märtbox, sofern die Lieferung nicht durch nicht vorhersehbare Umstände unmöglich gemacht wird. 

Die für solch eine Leistung gültigen Kosten, Lieferbedingungen und weiteren Konditionen, können auf www.maertbox.ch eingesehen werden und haben in jedem Fall Gültigkeit. Der Kunde erklärt durch die Erteilung des Auftrags sein Einverständnis mit den erwähnten Bedingungen und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Auftragserteilung, Auftragsbestätigung und Einschränkungen 

Der Kunde erteilt Märtbox seinen Auftrag über den Web-Shop auf www.maertbox.ch, durch Versand eines Bestellformulars via MMS oder Whatsapp an die auf dem Formular angegebene Telefonnummer oder per Telefonanruf. In jedem Fall wird ihm sein Auftrag von Märtbox bestätigt. Ohne Bestätigung gilt er als nicht angenommen; der Kunde hat in diesem Fall kein Anrecht auf eine Erfüllung seines Auftrags durch Märtbox.

Märtbox behält sich das Recht vor, das Liefergebiet anzupassen und damit Kunden, nach entsprechender Vorankündigung, nicht mehr zu beliefern. Ebenfalls behält sie sich das Recht vor, die Zahlungsmöglichkeiten aller oder einzelner Kunden einseitig anzupassen. Namentlich hat sie das Recht, auf Vorauskasse zu bestehen. 

Bestellungen werden jeweils bis 12:00 Uhr am Vortag der geplanten Lieferung angenommen.

Stornierung von Bestellungen

Stornierungen von einmal erteilten Einzel-Aufträgen sind grundsätzlich nicht möglich. Sollte Märtbox in begründeten Einzelfällen eine Stornierung akzeptieren, so ist sie berechtigt, dafür eine Stornierungsgebühr in angemessener Höhe zu verlangen.

Lieferung

Die Lieferung erfolgt durch den Lieferdienst von Märtbox an die vom Kunden vorgegebene Lieferadresse. Wenn eine persönliche Uebergabe nicht möglich oder vom Kunden nicht gewünscht ist, hinterlässt Märtbox die zu liefernde Ware am bestmöglichen Ort an der Lieferadresse. Die Ware gilt damit als korrekt geliefert. Qualitätsverschlechterungen an der Ware, welche auf die fehlende Möglichkeit der persönlichen Uebergabe zurückzuführen sind, sind das Risiko des Kunden. 

Sollte ein Kunde aufgrund der durch ihn gemachten Angaben nicht auffindbar sein, oder die Hinterlassung der Ware in Abwesenheit an der durch den Kunden genannten Lieferadresse unmöglich sein, so wird Märt-box die Ware dem Verein Restessbar zur Verwertung übergeben. Die Ware gilt in diesem Fall als geliefert und der Preis der Bestellung als geschuldet.

Preise, Kosten und Gebühren

Die Preise für die von Märtbox angebotenen Artikel können sich von Lieferung zu Lieferung ändern aufgrund der jeweils unterschiedlichen Zusammensetzung der einzelnen Pakete. Alle Preisangaben sind in Schweizer Franken inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Die jeweils aktuellen Artikelpreise, Gebühren und Kosten werden auf www.maertbox.ch publiziert.

Qualität und Mängelbeanstandung

Märtbox haftet bis zur Ablieferung an den Kunden für einwandfreie Qualität. Dabei gilt die unter „Lieferung“ beschriebene Einschränkung für den Fall, dass eine persönliche Uebergabe nicht erfolgen kann. Mängelbeanstandungen durch den Kunden müssen innerhalb von 24 Stunden nach der Lieferung erfolgen. 

Als Mangel akzeptiert wird, wenn ein Produkt nicht in der versprochenen Menge geliefert worden oder nicht geniessbar ist. Durch den Kunden verursachte Qualitätsverschlechterungen (durch falsche Lagerung oder klimatische Einflüsse) werden nicht als Mangel akzeptiert.

Die Abgeltung eines durch Märtbox anerkannten Mangels erfolgt finanziell und nicht durch Ersatzlieferung. Märtbox behält sich das Recht vor, beanstandete Ware zur Beurteilung einer Beanstandung vom Kunden zurückzufordern.

Zahlungsbedingungen

Dem Kunden stehen die auf www.maertbox.ch publizierten Zahlungsmethoden zur Verfügung. Bestellungen, welche auf Rechnung geliefert werden, werden dem Kunden mit einem Zahlungszuschlag verrechnet. Die Zahlungsfrist für Rechnungen beträgt 10 Tage ab Rechnungsdatum.

Haftung

Märtbox haftet dem Kunden gegenüber für die ordentliche Lieferung seiner Bestellung. Sie haftet in gleichem Mass für die Handlungen ihrer Hilfspersonen und Lieferanten.

Die Haftung von Märtbox beschränkt sich auf den Wert der vom Kunden beauftragten und von Märtbox bestätigten Lieferung. 

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

In der Beziehung zwischen dem Kunden und Märtbox kommt Schweizer Recht zur Anwendung unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenhandel. Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus einem Geschäft zwischen dem Kunden und Märtbox ist Winterthur.

Winterthur, 25.03.2020